Sie benötigen ein Überblick über die vielen Maschinenrichtlinien, Normen und Gesetze? Dann sind Sie hier richtig. Unsere Gesetzessammlung und Wissensdatenbank steht ihnen frei zur Verfügung. Zudem finden Sie einige informative Interviews, in denen Experten der Sicherheitsbranche ihr Wissen teilen.

EN ISO 14120 löst die EN 953 ab!

EN ISO 13849 wird überarbeitet

Änderungen EN 13849 von 2015
aenderung_1_von_en13849_1.pdf
PDF-Dokument [202.3 KB]

ISO 14119 ersetzt EN 1088

Die neue ISO 14119 ist eine ISO- Norm, während die EN 1088 nur eine europäische Norm war. Das bedeutet, dass die neue Norm weltweit gilt.

Muss ich die ISO 14119 anwenden?
Seit 11.04.2014 ist die ISO 14119 im Rahmen der Maschinenrichtlinie als europäische Norm harmonisiert und damit wird die EN 1088 ersetzt.

 

Achtung: Die Übergangsfrist endet am 30.04.2015

 

Unsere Empfehlung ist, die Norm zeitnah anzuwenden.

Was ist neu in der ISO 14119?
Im Grunde befasst sich die neue Norm mit den gleichen Themen wie die "alte" Norm, in vielen Punkten aber wesentlich detaillierter.

Dazu gekommen ist, den Manipulationsanreitz einer Schutzeinrichtung zu bewerten. Daraufhin sollte die geeignete Verriegelungseinrichtung im hinblick seiner Codierstufe (es gibt jetzt 4 Bauarten von Sicherheitsschaltern) ausgewählt werden.

Beispiel Bauarten:

Bauart 3 und Bauart 4 sind neu hinzu gekommen.

Beispiel Manipulation (Umgehen einer Schutzeinrichtung):



Im Anhang der Norm findet man Beispiele für verschiedenen statische und dynamische Einwirkungen auf Schutzeinrichtungen, welche ein Mindestmaß an Zuhaltekraft für Sicherheitsschalter mit Zuhaltung festlegt.

Des Weiteren erscheint parallel zur ISO 14119 der technische Report ISO/TR24119 in dem die Reihenschaltung von Sensoren neu geregelt ist.

Insbesondere die Reihenschaltung von potentialfreien Kontakten wird beschrieben. In Sicherheitsfunktionen wird demnach maximal ein PLd erreicht.

Grundtenor ist aber, dass man entweder auf die Reihenschaltung verzichtet oder geeignete Sensoren mit selbstüberwachten Kontakten einsetzt.

 

Unser Tipp:

Verwenden Sie den "Stand der Technik". Bei Schutztüren mit Zuhaltung empfehlen wir den Einsatz intelligenter Sicherheitstechnik, wie z.B. die neue magnetische Prozesszuhaltungen . Nähere Informationen finden Sie im Bereich Produkte/Schutztürsysteme.

 

Gerne informieren wir Sie bei einem persönlichen Gespräch über weitere Details der neuen Normen.

Quelle: TR 24119

 

DIN EN 61496-1:2009-03

Titel (deutsch): Sicherheit von Maschinen - Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen (IEC 61496-1:2004, mod. + A1:2007 + Corrigendum:2008); Deutsche Fassung EN 61496-1:2004 + A1:2008

 

Achtung: Die Übergangsfrist endet am 10.05.2015

 

Das Design-, die Test- und Prüfungsanforderungen wurden aktualisiert, um sie in Einklang mit den neuesten Normen für funktionale Sicherheit und EMV zu bringen.

 

Eine wichtige Änderung betrifft die Einstufung der Typ 2 Lichtgitter in den PLc (vorher PLd) nach EN ISO 13849-1.

Das bedeutet in vielen Fällen können die bisher für PLd verwedeten Typ 2 Lichtgitter nicht mehr eingesetzt werden.

 

Da die Typ 4 Lichtgitter ca. doppelt so teuer sind wie Typ 2 Lichtgitter, empfehlen wir den Einsatz der Typ 2 Lichtgitter genau zu prüfen, bevor man sich für ein Typ 4 Lichtgitter entscheidet.

Neue Niederspannungsrichtlinie

 

Achtung: Die Übergangsfrist endet am 20.04.2016

Quelle: VDE
Druckversion Druckversion | Sitemap
© S-Connect GmbH -2017